Schützenverein Willich

Neuste Nachrichten

Herzlich willkommen beim ASV Willich,

Wir freuen uns Sie auf unserer offiziellen ASV-Willich Seite begrüßen zu dürfen. Hier stellen wir Ihnen unseren Verein und unsere Tradition vor.

In jedem Jahr findet traditionell am zweiten Wochenende im Juli das Willicher Schützenfest statt.

2024 feiern wir vom 12. bis 16. Juli unser 139. ASV Schützen- und Heimatfest. Wir starteten freitags mit einer großen Open-Air-Veranstaltung rund um den Weiher im Konrad-Adenauer-Park, am Wochenende folgen historische Paraden, Musikdarbietungen, Schützenbälle und der Königs-Vogelschuss.

Losgelöst vom Schützen- und Heimatfest veranstalten wir immer am 3. Wochenende im März  (15. bis 17. März 2024) das „ASV – Märzenfest“ im Gewerbepark „Stahlwerk Becker“.

Alle notwendigen Informationen rund um den ASV Willich, sowie um unsere Veranstaltungen finden Sie hier auf unserer Seite. Gleichzeitig möchten wir Ihnen unsere App ASV Willich empfehlen, dadurch erhalten Sie immer aktuell unsere neuesten Informationen.

Ihr ASV Willich  

 

Information für unsere Schützen: Gerne veröffentlichen wir Meldungen aus Euren Zügen hier auf der Internetseite oder auf unserer App. Schickt bitte Eure Nachrichten direkt an info@asv-willich.de

ASV Geschäftsstelle: Moosheide 67 – 47877 Willich – Tel. 02154 – 42 502

 

 

Kartenvorverkauf und Tischplan 2024

Eintrittskarten für das 8. ASV-Märzenfest mit der Münchener Zwietracht am Samstag, 8. März 2024 im Festzelt Gießerallee im Stahlwerk Becker sind noch in unserer Vorverkaufsstelle ARAL-Station Budde – Krefelder Str. 136 in Willich erhältlich.

Hier unser vorläufiger Tischplan 2024 – Tischplan als pdf hier Download

Am 15. Februar beginnt der Vorverkauf

Karten für die Freitag und Samstag Veranstaltung sind ab 15. Februar in unserer Vorverkaufsstelle gegen Barzahlung erhältlich.

ARAL-Station Budde – Krefelder Str. 136

ASV zu Gast im NRW-Landtag

Das ASV-Königshaus und Mitglieder des ASV-Vorstandes, sowie Bürgermeister Christian Pakusch waren zu Gast meim MdL Guido Görtz im NRW-Landtag in Düsseldorf.
Der ASV bedankt sich für die Einladung, die interessanten Einblicke in die tägliche Arbeit der Politik und dem gemeinsamen Austausch zu verschiedenen Themen.

Kindertrödelmarkt beim Märzenfest

Auch in diesem Jahr findet beim ASV-Märzenfest am Sonntag, 17.März von 14 bis 18 Uhr wieder ein Kindertrödelmarkt im Festzelt an der Gießerallee im Stahlwerk Becker statt.

Anmeldungen bitte per Mail an info@asv-willich.de

Ehrung Schmuckwettbewerbe 2022 und 2023

ASV-Präsident Michael Maaßen ehrte im Gründerzentrum / Stahlwerk Becker  die Sieger:

Zuerst aus dem Jahr 2022: Bei den Straßengemeinschaften belegte die Nachbarschaft der Mühlenstraße Platz eins, gefolgt von der Bahnstraße und der Kreuzstraße. Zum schönsten Wachlokal wurde die Gaststätte Alt-Willich gekürt, Platz zwei ging an die Gaststätte Maaßen und Platz drei an das Standquartier der „Treuen Kameraden“. Zum „schönsten Schaufenster“ wurde das vom Feinkostgeschäft „Wajos“ gewählt, gefolgt vom Schaufenster der Bäckerei Greis und von Farben Steppen. Einen Sonderpreis erhielt die Gruppe um Philip Müller, die das Friedenskreuz an der Kreuzung Neusser-/Martin-Rieffert-Str. geschmückt hatte.
Die Ergebnisse des Wettbewerbs 2023: Platz eins belegt die Straßengemeinschaft Neusser Straße, auf Platz zwei landete Vorjahressieger Mühlenstraße, Platz drei behielt die Kreuzstraße. Auf Platz eins beim Wettbewerb der Wachlokale hat die Jury 2023 die Gaststätte „Op de Eck“ gewählt, Platz zwei erhielt das „Qlt“ und Vorjahressieger Alt Willich belegte Platz drei. Zum schönsten Schaufenster wählten die Preisrichter im vergangenen Jahr das Fenster des Fotostudios „Mein kleines Atelier“ (Martin-Rieffert-Straße). Platz zwei ging an Farben Steppen und Platz drei an die Bäckerei Greis. Alle Preisträger erhielten Blumen und Urkunden, die Straßengemeinschaften dazu Bier-Gutscheine.

Grußwort des Präsidenten zum Weihnachtsfest 2023

Liebe Schützenfamilie,

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende und das Weihnachtsfest steht unaufhaltsam vor der Tür. Ein Jahr mit außergewöhnlich großen Herausforderungen für die Weltgemeinschaft, aber auch sicherlich mit ganz individuellen persönlichen Herausforderungen eines jeden Einzelnen von uns.
Da ist es gut, dass nunmehr die Zeit der Stille, Ruhe und Besinnlichkeit Einzug hält.
In der Geborgenheit der Familie Weihnachten zu feiern, ist in der heutigen Zeit wohl das schönste und wertvollste aller Geschenke. Lasst uns aber auch an jene denken, die aufgrund persönlicher Schicksale sicherlich ein anderes Weihnachtsfest begehen wie wir.
Es hilft oft schon eine nette Geste, eine Umarmung oder einfach nur ein nettes Wort.
Hier und jetzt ist die richtige Zeit ihnen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind und das man an sie denkt.

Ich wünsche Euch und Euren Familien von ganzem Herzen eine besinnliche und friedliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und ganz viel Hoffnung an die Zukunft.

Euer
Michael Maaßen
Präsident

Infos zum Märzenfest 2024

Liebe ASV-Schützen und Freunde des Märzenfestes,
das 8. ASV-Märzenfest mit der Münchener Zwietracht findet am Samstag, 16. März um 18 Uhr / Einlass ab 16.00 Uhr statt.

Hier einige Informationen zum Ablauf des Kartenvorverkaufes:

Alle ASV-Schützen, Mitglieder oder Freunde können vom 1. Dezember 2023 bis 15. Januar 2024 per Mail an info@asv-willich.de ihre Kartenwünsche abgeben.
Wir nehmen zunächst nur Karten-Bestellungen ab einer Gruppen-Bestellung von min. 10 Karten entgegen.
Jede Bestellung erhält eine Eingangs-Bestätigung mit der Bestell-Menge und des Rechnungsbetrages. Die Karten kosten € 20,- und der Gesamtbetrag muss bis zum 31. Januar 2024 auf das auf der Bestätigung angegebene Konto überwiesen sein.
Die Karten-Ausgabe der bezahlten Karten erfolgt im Februar 2024. Kurz vor der Veranstaltung erhalten alle Gruppenbesteller ab 10 Personen per Mail ihre Tischplatz-Reservierung. Ab 15. Februar sind dann Restkarten und Einzelkarten ohne Tischreservierung nur noch in der Vorverkaufsstelle „ARAL-Station Budde“ erhältlich.

Nun erwarten wir Eure Karten-Bestellungen ab dem 01. Dezember und freuen uns, dass wir gemeinsam unser 8.Märzenfest 2024 feiern können.

ASV Orga Team

Spende an Aktion Luftballon

Das ASV-Königshaus 2022/23 um das Königpaar Norbert und Steffi Nickolay mit den Ministerpaaren Christian und Ursula Goldkuhle sowie Jens Timmer mit Partnerin Martina Delvos hat in ihrem zweiten Königjahr auch wieder auf Geschenke verzichtet und stattdessen den diesjährigen Erlös von 1.242, – Euro der Aktion Luftballon auf der Frühchen-Station in der Kinderklinik des Lukaskrankenhauses Neuss gespendet.

Heute erfolgte die Scheckübergabe an die Verantwortlichen im Lukaskrankenhaus, mit dabei Norbert und Steffi Nickolay, Minister Christian Goldkuhle sowie vom ASV, Präsident Michael Maaßen und Protokollchef Jürgen Kothen.

 

 

 

Trauer um ASV-König Günter II.

ASV trauert um König Günter Reich

Der Tod des Schützenbruders Günter Reich hat zu großer Trauer bei den Schützen des ASV Willich geführt.

Günter II. Reich war mit seiner Frau Elke I. 1980 Königspaar des ASV Willich.
Als singender König ging er in die ASV-Geschichte ein, so dokumentiert es auch sein notengeschmückter Königsorden.
Er war Mitglied im ASV-Wachzug und hat viele Jahre in Schiefbahn gewohnt, in den letzten Jahren wohnte er in Essen.

Er verstarb bereits am 24. August 2023 und die Beisetzung hat im engsten Familienkreis statt gefunden.

Wir sprechen seinen Angehörigen unser tiefes Mitgefühl aus.

Wir werden seiner stets in Ehren gedenken.

Im Namen aller Schützen des Allgemeinen Schützenverein 1886 Willich e.V.

Michael Maaßen Präsident

 

Schmuckwettbewerb 2023

Sieger beim ASV- Schmuckwettbewerbs 2023

Wachlokale:

Platz 1 – Op de Eck
Platz 2 – Qlt
Platz 3 – Alt Willich

Schaufenster:

Platz 1 – Mein kleines Atelier
Platz 2 – Farben Steppen
Platz 3 – Bäckerei Greis

Strassenschmuck:

Platz 1 – Neusserstraße
Platz 2 – Mühlenstraße
Platz 3 – Kreuzstraße

Gewinnerin des Hauptpreises

Beate Franke ist die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises der diesjährigen Schützenfest-Tombola.
Sie gewinnt den Großbildschirm „SAMSUNG GQ 55 QN 85 TV im Wert von 1000,- €“, den Sie heute von Lukas Frenken und Uli Hötz überbracht bekommen hat.
Wir gratulieren recht herzlich.

Die Gewinner-Lose können weiterhin in der ARAL-Station Budde, Krefelder Str. 136 eingelöst werden.

Vielen herzlichen Dank

Liebe Schützenkameraden,
liebe Willicherinnen und Willicher,

das 138. Schützen- und Heimatfest ist leider schon wieder vorbei und als Präsident möchte ich allen Schützen, Bürgern und Besuchern meinen herzlichsten Dank aussprechen!
Vielen Dank für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung des Schützenfestes.
Vielen Dank für die wunderschönen Paraden und Musikdarbietungen,
vielen Dank für die geschmückten Straßen, Hauser, Geschäfte und Kneipen.
Vielen Dank für die viele Unterstützung am Straßenrand und der Getränkeversorgung,
Vielen Dank an das Königshaus Norbert I. und Steffi I., sowie das Königshaus Hans V. und Doris I.
Sie/Ihr alle habt trotz der Wetterkapriolen durchgehalten, mitgefeiert und unser Schützen- und Heimatfest genau zu dem gemacht, was es sein soll, ein Volksfest für alle!
Dafür gebührt Ihnen/Euch meine tiefempfundene Dankbarkeit.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer
Michael Maaßen
Präsident

Familientag ab 13 Uhr

Das 138. Schützen- und Heimatfest des ASV endet heute mit dem Familientag auf der

Kirmes / Schützenplatz ab 13 Uhr.

 

Auf Wiedersehen, beim

139. Schützen- und Heimatfest vom 12. bis 16. Juli 2024

Hans der V. regiert in Willich

Mit dem 113. Schuss holte der 62jährige Zahnarzt Dr. Hans Lütters den Vogel von der Stange der ASV-Schießanlage auf dem Schützenplatz. Mit seiner Partnerin Doris Kleinemaß führt der gebürtige Willicher das Schützenregiment an. Seine Eltern dürften allen älteren Willicher bekannt sein, denn sie hatten früher an der Kreuzstraße / Ecke Grabenstraße eine alteingesessene Metzgerei.
Seine Schützengeschichte ist noch nicht so lang, denn Hans war erst 2018 Gastschütze im Schützenzug „die 99er“, dann im Jahr 2019 Zugkönig und anschließend „Corona-König“ bei den 99er.
Königin Doris I. ist in Rietberg geboren und ausgebildete Hebamme. Sie kennt das Schützenwesen aus Westfalen, denn dort war Ihr Vater bereits Schützenkönig sowie Kaiser und auch ihre Mutter schon Schützenkönigin. Somit war es schon immer ein Kinderwunsch von Doris „einmal Schützenkönigin“ zu werden.
Zu seinen Wahl-Minister-Paaren ernannte Hans der V. seine Schützen-Kammeraden Stefan Berben mit Ministerin Ursula sowie Hans-Josef Dammer mit Ministerin Doris Ruland-Dammer.

Willich feiert Schützenfest

es ist wieder so weit. Wir feiern unser Schützenfest 2023. Doch was bedeutet das?

„Die Definition von Schützenfest ist Volksfest. Und genau das wollen wir jedes Jahr aufs Neue feiern: ein friedliches und weltoffenes Volksfest für alle und mit allen“, so ASV-Präsident Michael Maaßen. „Ich bedanke mich bei allen, die diesen Weg mit uns gemeinsam gehen und unser Schützenfest zu einem wahren Volksfest machen. Jeder Schütze, jede Musikkapelle, jeder Schausteller auf der Kirmes, jeder Kneipenwirt, alle Polizei- und Rettungskräfte und jeder Besucher/jede Besucherin tragen dazu bei. Und dafür danke ich als Schütze und ASV-Präsident von ganzem Herzen“, so Michael Maaßen in seinem Grußwort.

Das 138. Schützen- und Heimatfest kann beginnen:

Eröffnung der Kirmes heute um 18 Uhr

Eröffnung des Schützenfestes im Konrad Adenauer Park 19 Uhr

Feuerwerk ca. 22:45 Uhr

 

Brotzeit mit Tombola

Noch 1 Tag dann beginnt das ASV-Schützenfest
Der Montagvormittag beginnt mit der beliebten musikalischen Brotzeit im Festzelt. Dann werden die Schützen wieder mit Kind, Kegel und Stärkung ins Festzelt kommen. Bei der traditionellen Brotzeit ab 10 Uhr am Montagvormittag findet wieder eine große Tombola statt, mit Preisen im Wert von mehreren Tausend-Euro. Zu gewinnen sind:
1. Preis: LED HD-Fernseher 55 Zoll im Wert von € 1000,-
2. Preis: Wochenende in Rosenheim inkl. Zuganreise
3. Preis: Urlaub für 2 Pers. in Ferienwohnung Lechappart in Höfen / Tirol
sowie 50 weitere attraktive Preise.
Lose gibt es bei allen Schützen, Vorstandsmitgliedern oder werden an den Abenden im Festzelt und bei der Brotzeit direkt im Zelt verkauft.

(mehr …)

70 Jahre II. Grenadierzug

In 2 Tagen ist ASV Schützenfest

1953 gegründete sich der II. Grenadierzug im ASV-Willich. Die Jungs kamen aus der bekannten Willicher Theatergruppe „Edelweiß“. Einer der Mitbegründer war Adam Schroers, er war auch der erste Zugführer. Nach 33 Jahren übergab er sein Amt an seinen Schwiegersohn Heinz Glasmacher, der 10 Jahre die II. Grenadiere anführte. Danach folgte 20 Jahre Wilfred Loosen und seit 2017 ist Stefan Frangen Zugführer. Das Wachlokal ist seit vielen Jahren die Gaststätte Steen Allee.
Beim ASV-Willich gibt es seit 1895 Grenadierzüge. Der Erste hatte sogar noch einen richtigen Namen: „Grenadierzug Friederich der Große“. 1910 zählte der ASV genau 14 Grenadierzüge, 1922 nur noch 8, nach den Kriegswirren waren es nur noch zwei, die heute noch im ASV mitmarschieren.

60 Jahre „Die flotten 46er“

In 3 Tagen ist ASV Schützenfest

Der ASV-Jägerzug „Die flotten 46er“ wurde im März 1963 gegründet. Erstmals ist der Zug 1963 beim Schützenfest mitmarschiert. Der erste Zugführer war Jakob Hermanns, 1971 wurde er von Richard Windhausen abgelöst. Zum Schützenfest 2009 übernahm Rolf Hauser das Amt und führt es auch im Jubiläumsjahr noch an. Die Mitgründer des ASV-Jägerzuges „Die flotten 46er“ sind Günter und Helmut Baumeister sowie Rolf Hauser, die auch heute noch aktiv im ASV sind.

40 Jahre „De soete Jonges“

In 4 Tagen ist ASV Schützenfest

Der ASV-Jägerzug „De Soete Jonges“ feiern 40jähriges Jubiläum. Der Zug um Zugführer Christian Goldkuhle hat sich 1983 gegründet. „Wir sind süß, wir sind Jungs …was haltet Ihr von de soete jonges?“ … und der neue Zug war gegründet. Zugmitglied Thomas Brandt war 2008 ASV-König und Christian Goldkuhle ist in diesem Jahr ASV-Minister. „Wir haben keine Nachwuchsprobleme und vor kurzem haben wir drei neue Mitglieder in den Zug aufgenommen. Damit haben wir unsere Zugstärke von 16 aktiven Mitgliedern erreicht“, sagt Christian Goldkuhle, der mächtig stolz auf „seine Truppe“ ist, die ihn in seinem aktuellen Ministerjahr unterstützt hat. Zugkönig ist in diesem Jahr Stefan Breuer.

25 Jahre „Die Volltreffer“

In 5 Tagen ist ASV Schützenfest

Der ASV-Jägerzug „Die Volltreffer“ hat sich im Jahr 1998 aus den beiden Zügen „Wir üben noch“ und „Keine Ahnung“
gegründet. 1997 hatten die beiden Züge die spontane Idee einmal eine Parade zusammen zu laufen, dass fanden alle Schützen so gut und da die Chemie stimmte, hat sich daraus der Jägerzug „Die Volltreffer“ gegründet. Von den heute gemeldeten Mitgliedern des Zuges, sind noch sechs Gründungsmitglieder in den Reihen des Zuges vertreten.
Das Zugjubiläum haben die Volltreffer am 05.05.2023, mit den holden Damen zusammen, bei
einem wundervollen Tag in Köln gefeiert.

Schützenverein Willich

Was steht an…